offensichtlich vielseitig

CadCam – die Zukunft ist digital

CadCam (Computer Aided Design/Manufacturing) steht für digital gefertigten Zahnersatz. Die ursprünglich aus Bauwesen und Architektur stammende Technologie wurde vom renommierten Anbieter 3Shape für die Dentaltechnik entdeckt, weiterentwickelt und für bewegte Visualisierungen zahntechnischer Modelle in 3D genutzt.

Dieser innovative Ansatz gewährleistet – gepaart mit dem Fertigungs-Know-how von EVIDENT – passgenauen, ästhetischen Zahnersatz von hervorragender Qualität. Dank weitgehender „Automatisierung“ zu einem erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Digitale CadCam-Technologie – die metallfreie Lösung für Modellguss

Umweltgifte belasten die Menschen heute immer mehr. Der Ausbau von Mobilfunk-Netzen schafft zudem hochfrequente, elektromagnetische Felder. Vor allem für sensible Menschen stellt beides eine Belastung dar. Die Folge: Auch beim Zahnersatz steigt die Nachfrage nach verträglichen, metallfreien Werkstoffen. Dank CadCam-Technologie kann EVIDENT heute innovative, metallfreie Lösungen anbieten, die vor wenigen Jahren noch undenkbar waren.

Zeitgemäße Lösung

Metalllegierungen wie Gold, CrCo oder Amalgam zählten aufgrund ihrer guten Material-Eigenschaften lange Zeit zu den wichtigsten Werkstoffen in der restaurativen Zahnheilkunde. Unangenehme Neben-Effekte wie Metallgeschmack oder allergische Reaktionen wurden als zweitrangig betrachtet. Erst die starke Zunahme von Allergien und Unverträglichkeiten haben auch im Bereich Dental-Werkstoffe ein Umdenken bewirkt.

Infos für ZahnärztInnen

TRILOR®

Der TRILOR® Fräsrohling der Firma BIOLOREN setzt auf ein mit High-Tech Glasfaser verstärktes Epoxidharz. Durch die mehrdimensionale Anordnung der Fasern werden extrem hohe physikalische Werte erreicht, die dem natürlichen Knochen sehr nahe kommen.

Physikalische Eigenschaften:

  • Zugfestigkeit: 380 MPa
  • Biegefestigkeit: 540 MPa
  • E-Modul: 26 GPa
  • Druckfestigkeit: 530 MPa
  • Schlagfestigkeit: 300 KJ/cm²
  • Dichte: 1,8 g/cm³